Bog-Delaet.com
“Selig sind, die im Weg untadelig sind, die im Gesetz des HERRN wandeln. Selig sind, die Seine Offenbarungen bewahren, die Ihn von ganzem Herzen suchen. Die auch kein Unrecht tun, die auf Seinen Wegen wandeln!”
(Psalm 119:1-3)
“Für die aber, die die Wege des Höchsten beachtet haben, gilt diese Ordnung, wenn sie sich von diesem vergänglichen Gefäß trennen sollen: In jener Zeit, als sie noch darin verweilten, dienten sie unter Mühen dem Höchsten und nahmen in jeder Stunde Gefahren auf sich, um das Gesetz des Gesetzgebers vollkommen zu halten. Deshalb gilt ihnen diese Verheißung: Zuerst schauen sie mit großem Jubel die Herrlichkeit Dessen, Der sie zu Sich nimmt. Dann werden sie auf sieben Stufen zur Ruhe gelangen. Die erste Stufe ist, dass sie unter vieler Mühe gekämpft haben mit Ziel um den mit ihnen erschaffenen bösen Sinn zu besiegen, damit er sie nicht vom Leben zum Tod verführe; die Zweite, dass sie die Wirrnis sehen, in der die Seelen der Gottlosen umherirren, und die Strafe, die auf jene wartet; die Dritte, dass sie das Zeugnis sehen, das ihnen ihr Schöpfer ausstellt, dass sie nämlich in ihrem Leben das Gesetz gehalten haben, das ihnen anvertraut war.”
(Das 4. Buch Esra* 7:88-94)
Zeugnisse

Gott hat vollständig von der Angst befreit


Natalia legt Zeugnis ab von der Befreiung von den Folgen des Umgangs mit einem Wunderheiler (Extrasensitiven):

„Eine unbekannte Frau wandte sich mit der Bitte an mich, Dokumente zu übersetzen, die mit ihrer Arbeit zusammenhingen. Plötzlich begann sie über meinen Gesundheitszustand zu reden und bot ihre Hilfe an, da ich mich ihrer Meinung nach in Gefahr befand. Ich bekam Angst. Mein ganzer Körper zitterte, selbst dann noch, als sie weg war. Als ich den Inhalt ihrer Dokumente begriff, verstand ich, dass ich dabei war, einem Menschen zu helfen, dessen Tätigkeit mit Wahrsagen und negativer Einflussnahme auf die Psyche von Menschen zusammenhing. Nach einiger Zeit wandte sich diese Frau wieder mit der Bitte an mich, ihr Wunderheiler-Diplom (Diplom als Extrasensitive) ins Deutsche zu übersetzen. Mein Gewissen sagte mir, dass ich einen solchen Auftrag nicht annehmen sollte. Und trotzdem machte ich mich an diese Arbeit. Während der Arbeit an den Dokumenten erfasste mich Angst. Es war, als ob eine dunkle Wolke über mir hinge. Als sie kam, um die fertige Übersetzung abzuholen, fing sie wieder an zu dem Thema wie beim ersten Mal zu reden. Ich bekam wieder Angst. Sie ging, aber seitdem hat mich die Angst nicht mehr verlassen.

Ich hatte schon vor langer Zeit von den vielen Heilungen in der Christengemeinde Kowel gehört. Ich dachte, dass auch ich Heilung von meiner Angst erhalten könnte. Ich bereute, dass ich gegen mein Gewissen gehandelt hatte und schloss mich bei mir zu Hause dem sonntäglichen Gebet der Christengemeinde Kowel an. Während des Gebets spürte ich eine plötzliche Erleichterung, mein Herz füllte sich mit Begeisterung. Mich erfüllte die Kraft Gottes und ich fühlte mich glücklich. Gott hatte mich vollständig von der Angst befreit. Zusammen mit der seelischen Ruhe bekam ich auch eine physische Gesundung meines ganzen Organismus und meine Wangen wurden wieder rot.

Gelobt sei Gott, Der die Gebete Seines Volkes erhört! Amen!“

Deutschland

Zurück zur Liste »

Der Große Allmächtige Gott, der Schöpfer des Himmels und der Erde, hat in Seinem Sohn Jesus Christus Seinen Ewigen Weg, den Friedensweg der Liebe, eröffnet. Wir gehen auf diesem Weg und predigen Gottes Wort.

mehr »

Die Geschichte der Christengemeinde Kowel erzählt Wassili Makarus, der Diener in der Christengemeinde ist. Im Alter von 16 Jahren war er todkrank, aber Gott hat ihn geheilt und hat ihm das Leben wieder geschenkt. Deswegen hat er nicht geheiratet, hat sich Gott gewidmet.

mehr »

Seit mehr als fünfzig Jahren fastet und betet die Christengemeinde Kowel jeden Sonntag zu Gott für die ganze Welt. Das machen wir auch weiterhin so. Bis 18 Uhr essen und trinken wir nichts. Und zwischen 14 und 16 Uhr* (für Kowel gültigen Zeit) beten wir mehrmals besonders intensiv. Wir beten für alle Völker, Stämme und Sprachen, für ihre Präsidenten, für Könige und Herrscher, dass Gottes Gnade selbst in allen Angelegenheiten helfen möge, die auf der Erde geschehen.
* Die Zeit für Ihre Gebete können Sie selbst anhand der Uhr bestimmen, die sich auf jeder Seite unserer Webseite in der rechten oberen Ecke befindet. Diese Uhr zeigt die Zeit an, in der wir beten.

mehr »