Bog-Delaet.com
“Denn wie ihr eure Glieder zum Sklavendienst der Unreinheit und der Gesetzlosigkeit hingegeben habt zur Gesetzlosigkeit, so gebet nun hin eure Glieder zum Dienst der Gerechtigkeit zur Heiligung. Denn als ihr Sklaven der Sünde wart, da wart ihr frei von der Gerechtigkeit. Was hattet ihr nun damals für Frucht? Solche Taten, derer ihr euch jetzt schämt; denn das Ende derselben ist der Tod. Jetzt aber, da ihr von der Sünde frei und Gottes Diener geworden seid, IST EURE FRUCHT DIE HEILIGUNG, das Ende aber ist ewiges Leben.”
(Römer 6:19-22)
“Der Gerechte aber, wenn er frühzeitig stirbt, wird in Ruhe sein.
Denn ehrenvolles Alter ist nicht das hochbetagte, und nicht wird es bemessen nach der Jahre Zahl. Weisheit unter den Menschen ist das rechte graue Haar, und ein unbeflecktes Leben ist das rechte Alter.”
(Die Weisheit Salomo* 4:7-9)
Zeugnisse

SIE LEBT UND IST SCHON GESUND!


Aus der Stadt Ternopol erhielten wir, die Christengemeinde Kowel, am 01.07.2014 von der Mutter eines kranken Mädchens eine E-Mail. Sie schrieb: “Bitte um Heilung. Meine dreijährige Tochter hat einen inoperablen Hirntumor. Sie hat schon eine schwere Operation hinter sich. Beten Sie für Ihre Heilung, denn Gott ist unsere letzte Hoffnung“.

Auf diese E-Mail haben wir ihr folgendermaßen geantwortet: „Friede sei mit Ihnen! Da Sie um Gottes Hilfe nachgesucht haben, haben Sie damit bestätigt, dass ein gewisses Maß Glauben in Ihrem Herzen ist, Glaube daran, dass Sie von Gott das bekommen können, was Sie erbitten. So haben Sie die ersten Schritte zu Ihm in dieser Not gemacht. Denn wir beten jeden Sonntag mit Fasten gerade für diejenigen, die Gottes Barmherzigkeit erbitten und die Gott anflehen, dass er ihre Gebete erhört und Hilfe in ihrer Not leistet. Gut, dass Sie beschlossen haben, Gottes Hilfe zu erbitten. Deshalb schließen Sie sich den Sonntagsgebeten unserer Christengemeinde Kowel an, beten Sie mehrfach, besonders zwischen 14 und 16 Uhr, und bitten Sie, dass der Barmherzige Gott Ihre und die Sünden Ihrer Angehörigen vergebe, sowohl die bewussten, als auch die unbewussten, und Ihnen in Ihrer Not helfen möge. Und bitten Sie auch darum, dass Gott der Herr Ihnen die Möglichkeit gebe, treu auf dem Weg des Ewigen Lebens zu gehen und in das Ewige Leben im Reich von Christus und Gottes einzutreten. Wenn Sie mit uns heute, am Sonntag, beten werden, möge Gott sich Ihrer erbarmen und Ihrer Tochter nach Seinem Willen Seine Hilfe erweisen. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund heute nicht unseren Gebeten anschließen können, oder wenn Sie den Wunsch haben, sich an einem anderen Sonntag den Gebeten unserer Gemeinde anzuschließen, möge Gott Ihnen in allem helfen. Wichtig ist es, sich darüber im Klaren zu sein, dass Gott für jede Not ein gewisses Maß an Gebeten hat. Deshalb soll man unbedingt so handeln, wie im Evangelium bei Matthäus 7:7: geschrieben steht: "Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan". Das heißt, dass man Gott für eine konkrete Bitte einzeln so lange bitten muss, bis gegeben wird, klopfen, das heißt so oft beten, bis aufgetan wird, das heißt bis Gott das gibt, was wir von Ihm erbitten, obwohl Gott sehr oft Menschen aufgrund eines einzigen Gebetes von uns heilt. Möge Gott in Seiner Barmherzigkeit Ihnen in allem Hilfe erweisen.

Die nächste Information haben Sie möglicherweise schon von unserer Webseite erfahren, aber lesen Sie die Regeln für das Beten noch einmal im Abschnitt «Gebetsdienst». durch.

Die Zeit für das Gebet muss man anhand der Uhr in der rechten oberen Ecke auf jeder Seite unserer Webseite bestimmen. Diese Uhr zeigt die unveränderliche Zeit, zu der wir im Sommer und im Winter unsere Gebete verrichten.
Wenn auf Ihrem Computer keine Uhr abgebildet ist, installieren Sie „Adobe Flash Player“; und laden Sie hier herunter: Adobe.
Für die geistliche Entwicklung können Sie auf unsere Webseite die Dokumentarfilme und Bücher ansehen oder herunterladen, in denen es geistliche Hinweise für das Erreichen der Rettung der Seele gibt sowie Zeugnisse über die Heilung durch Gott und über Wunder.
Link: Video online und Herunterladen.

Sie können auch neue Zeugnisse in dem Abschnitt «Neuigkeiten». lesen.

In christlicher Liebe, die Gebetsgruppe der Christengemeinde Kowel


Am 03.01.2017 teilte uns die Mutter des Mädchens mit: „Gelobt sei Jesus Christus. Ich habe vor etwa zweieinhalb Jahren an Ihre Webseite geschrieben, als mein Mann und ich einfach nicht wussten, was wir tun sollen. Unsere Tochter hatte einen Hirntumor. Ich hatte Sie gebeten, für ihre Heilung zu beten. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie schon eine sehr schwerwiegende Behandlung in einer Klinik in den USA hinter sich. Die dortigen Ärzte sagten uns: “Wir wissen, wie wir das Wachstum des Tumors aufhalten können. Aber mit den Folgen des Tumors werden wir sicher nicht fertig“. Und unsere Tochter hätte für ihr ganzes Leben lang gelähmt bleiben können. Damals konnte sie nicht einmal allein schlucken. Sie war drei Jahre alt, konnte nicht laufen, konnte die Beine nicht bewegen, sprach sehr schlecht. Sie hatte furchtbare Kopfschmerzen, war so erschöpft und entkräftet, dass sie nicht einmal weinen konnte, sondern die ganze Zeit nur stöhnte. Für mich als Mutter war das sehr schwer.

Aber unser Gott ist groß. Heute ist unser Kind schon fünfeinhalb Jahre alt. Sie lebt! Sie läuft, singt, tanzt und lacht viel! Die Ärzte nennen sie ein Wunder! Vielen Dank an Ihre Kirche für die Gebete! Möge Gott Sie segnen!“

Wir antworteten auf diesen Dankesbrief folgendermaßen: “Friede sei mit Ihnen! Im Namen von Jesus Christus sei Gott unser Vater gelobt, der wahrhaftige im Himmel, dass er Wunder auf der Erde vollbringt, dass er sich erbarmt hat und Ihre Tochter geheilt hat. Wenn sie es wünschen, schreiben wir ein Zeugnis über die Heilung Ihrer Tochter durch Gott und veröffentlichen es auf unserer Webseite „www.Got-does-it.com“ zu Ehre Gottes“.

Am 07.01.2017, am ersten Tag des großen Festes der Geburt Christi, antwortete uns die Mutter: „Ja, das möchte ich sehr! Vielleicht bringt es für irgendjemand Hoffnung“.

Die Gebetsgruppe der Christengemeinde Kowel



Zurück zur Liste »

Der Große Allmächtige Gott, der Schöpfer des Himmels und der Erde, hat in Seinem Sohn Jesus Christus Seinen Ewigen Weg, den Friedensweg der Liebe, eröffnet. Wir gehen auf diesem Weg und predigen Gottes Wort.

mehr »

Die Geschichte der Christengemeinde Kowel erzählt Wassili Makarus, der Diener in der Christengemeinde ist. Im Alter von 16 Jahren war er todkrank, aber Gott hat ihn geheilt und hat ihm das Leben wieder geschenkt. Deswegen hat er nicht geheiratet, hat sich Gott gewidmet.

mehr »

Seit mehr als fünfzig Jahren fastet und betet die Christengemeinde Kowel jeden Sonntag zu Gott für die ganze Welt. Das machen wir auch weiterhin so. Bis 18 Uhr essen und trinken wir nichts. Und zwischen 14 und 16 Uhr* (für Kowel gültigen Zeit) beten wir mehrmals besonders intensiv. Wir beten für alle Völker, Stämme und Sprachen, für ihre Präsidenten, für Könige und Herrscher, dass Gottes Gnade selbst in allen Angelegenheiten helfen möge, die auf der Erde geschehen.
* Die Zeit für Ihre Gebete können Sie selbst anhand der Uhr bestimmen, die sich auf jeder Seite unserer Webseite in der rechten oberen Ecke befindet. Diese Uhr zeigt die Zeit an, in der wir beten.

mehr »